Langzeitprojekt Smoker

#62
Hallo,

ich habe letzten Freitag mein Buchenholz bekommen. Leider ist es noch zu Feucht. Ich habe aber noch genug Apfelholz da welches schon über 5 Jahre trocken liegt. Dies stammt aber von dicken Ästen und hat daher auch Rinde dran.
Kann ich das Apfelholz trotzdem erstmal zum Testen und dann für das erste Fleisch nehmen?
 
#71
Heute Stand der erste Test an und alles ist gut gelaufen. Nach ca 1 Stunde hatte ich schöne Glut und konnte die Temperatur von 130 Grad gut halten. Leider ist mein Buchenholz viel zu Nass sodas es mächtig gequalmt hat. Ich habe dann nur noch trockene Obstholz Äste nach gelegt.

Ich werde mal versuchen ob ich die Woche noch richtig trockenes Buchenholz auftreiben kann und dann gibt es am Wochenende das erste Leckerchen.

Was sollte ich als Anfänger als erstes machen? Habt ihr ein einfaches Rezept für mich? 6AB8A3C4-4F7A-4E12-AD03-A726383D3A69.jpeg 75BA7F15-B17D-46BA-BB86-4E62716F60CF.jpeg EE01DE70-89EA-453A-B4BD-8CBA58648F0E.jpeg
 
#78
3-2-1 bedeutet bei mir:
- 3 Stunden Ribs im Rauch
- 2 Stunden in Alu gewickelt mit einem guten Schuss Apfelsaft drin gedämpft
- 1 Stunden wieder offen "lackieren" mit Bbq-Sauce, Spare-Rib-Sauce o.ä.

Alles so bei 110° +/- 10°
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten