Neuer Mitbewohner. Ein DX500 Dry Ager zieht ein

#72
Erntezeit. :p:p:p

Heute war es denn endlich soweit.

Die Hochrippe war reif.

Für alle interessierten, der Gewichtsverlust war so in etwa ein Kilo.

20200111_111245.jpg


Ist halt nur ca., weil ich ja Eingangs nicht mit dieser Waage gewogen habe.

Aber schön, dass nicht zu viel Gewicht weg ist, haben wir mehr an der Gabel. :p

Dann ging es ans Zerlegen.
Mit geübter Hand war das Ding ruck zuck zerlegt.

20200111_111256.jpg 20200111_111309.jpg 20200111_112526.jpg 20200111_112530.jpg 20200111_112915.jpg 20200111_112917.jpg 20200111_114504.jpg 20200111_114702.jpg




Ein schönes Arrangement ;)


Eines kam sofort in den OHG.


20200111_122125.jpg

Das Zeug macht schon fast süchtig.
Ein Wahnsinns Steak.
Allerdings sieht der OHG bei dem Fettverlust ganz schön siffig aus. :poop:

Danke fürs reinschauen.


Nächstes Projekt ist schon in Planung.
Wir probieren Schweinchen a la Alte Wutz.

Wenn ein schönes Schweinchen dabei ist, kann der Dry Ager wieder werkeln.
 
#73
Ach einen hab ich noch.

Ich hatte auf YT verschiedene Videos gesehen, wo eine Hochrippe in die einzelnen Muskel zerlegt wird.
Im speziellen geht es um den Spinalis Dorsi, von dem schwärmen alle.
Googelt das mal, da gibts mehrer Videos, auch vom Rummel.

Dazu hatte ich vor längerem ein Stück argentinisches Entrecote aus der Metro im Angebot mitgenommen.

Leider war ich beim Zerlegen allein und da hat das mit den Fotos nicht geklappt, war aber easy.

Das Cap dann schön gerollt, gebunden und in Medallions geschnitten.

Sieht auch total gut aus.

20200111_131850.jpg


Allerdings war das Entrecote nur knappe 3 Kg, demzufolge ist das Cap auch relativ klein.

Das Reststück hab ich auch geputzt, gebunden und in Medallions geschnitten.

Das ist schönes mageres Mädchenfleisch.

IMG-20200111-WA0001.jpeg IMG-20200111-WA0003.jpeg IMG-20200111-WA0005.jpeg
Den kleinen Zipfel hab ich auch noch schnell auf dem OHG angeknuspert.

Auch wirklich seeeeehr lecker.

Wer Lust auf solche Schnibbeleien hat, dem kann ich dieses Projekt nur wärmstens empfehlen.

Habs dann mal vakuumiert und in den Winterschlaf geschickt.

(y)(y)(y)

Edit.
Ich verlinke euch mal das Video vom Rummel.
 
Zuletzt bearbeitet:
#74
Erntezeit. :p:p:p

Heute war es denn endlich soweit.

Die Hochrippe war reif.

Für alle interessierten, der Gewichtsverlust war so in etwa ein Kilo.

Anhang anzeigen 261563


Ist halt nur ca., weil ich ja Eingangs nicht mit dieser Waage gewogen habe.

Aber schön, dass nicht zu viel Gewicht weg ist, haben wir mehr an der Gabel. :p

Dann ging es ans Zerlegen.
Mit geübter Hand war das Ding ruck zuck zerlegt.

Anhang anzeigen 261564 Anhang anzeigen 261565 Anhang anzeigen 261566 Anhang anzeigen 261567 Anhang anzeigen 261568 Anhang anzeigen 261569 Anhang anzeigen 261570 Anhang anzeigen 261571




Ein schönes Arrangement ;)


Eines kam sofort in den OHG.


Anhang anzeigen 261572

Das Zeug macht schon fast süchtig.
Ein Wahnsinns Steak.
Allerdings sieht der OHG bei dem Fettverlust ganz schön siffig aus. :poop:

Danke fürs reinschauen.


Nächstes Projekt ist schon in Planung.
Wir probieren Schweinchen a la Alte Wutz.

Wenn ein schönes Schweinchen dabei ist, kann der Dry Ager wieder werkeln.
1 kg ist nicht viel...wie hoch war das Startgewicht? 👍👍👍
 
#75
Ach einen hab ich noch.

Ich hatte auf YT verschiedene Videos gesehen, wo eine Hochrippe in die einzelnen Muskel zerlegt wird.
Im speziellen geht es um den Spinalis Dorsi, von dem schwärmen alle.
Googelt das mal, da gibts mehrer Videos, auch vom Rummel.

Dazu hatte ich vor längerem ein Stück argentinisches Entrecote aus der Metro im Angebot mitgenommen.

Leider war ich beim Zerlegen allein und da hat das mit den Fotos nicht geklappt, war aber easy.

Das Cap dann schön gerollt, gebunden und in Medallions geschnitten.

Sieht auch total gut aus.

Anhang anzeigen 261575


Allerdings war das Entrecote nur knappe 3 Kg, demzufolge ist das Cap auch relativ klein.

Das Reststück hab ich auch geputzt, gebunden und in Medallions geschnitten.

Das ist schönes mageres Mädchenfleisch.

Anhang anzeigen 261576 Anhang anzeigen 261577 Anhang anzeigen 261578
Den kleinen Zipfel hab ich auch noch schnell auf dem OHG angeknuspert.

Auch wirklich seeeeehr lecker.

Wer Lust auf solche Schnibbeleien hat, dem kann ich dieses Projekt nur wärmstens empfehlen.

Habs dann mal vakuumiert und in den Winterschlaf geschickt.

(y)(y)(y)

Edit.
Ich verlinke euch mal das Video vom Rummel.
Gut geworden! 👍👍👍
 
#79
Uuuuuuund weiter geht die Show :):):)

Die Schweinchen sind eingetroffen.

Hier noch im Schlachthof, wo es gestern erst geschlachtet wurde.

IMG-20200117-WA0003.jpg





Und das andere Ende


IMG-20200117-WA0002.jpg


Beide Teile vom gleichen Schwein.
Das linke ist ein ganzer Rücken das andere nur zur Hälfte.
Mal sehen, welches Teilstück sich besser zum Reifen eignet.


20200118_115739.jpg



Wieder ganz schön eng im Schrank.
Aber passt schon.




20200118_115755.jpg




Ein wunderschönes Stück.




20200118_115810.jpg


Dies ist der Übergang vom Nacken zum Rücken.
Das sieht optisch nicht so schön aus, aber wir werden sehen.

Der Plan ist, das Fleisch so erst mal 4 Wochen zu reifen.

Dann werden wir entscheiden, ob und wieviel wir verlängern.


Auf gutes gelingen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten